Link: www.sued-kultur.de Link: www.harburg21.de

Aktuelles

Lesung bei MehrWertKultur, Nobléestr. 13 a, am 25. November 2016 um 19 Uhr
Ivar Lethi liest Christian Morgenstern:

Grotesker Sprachartist mit Tiefgang


Lesung bei MehrWertKultur, Nobléestr. 13 a, am 25. November 2016 um 19 Uhr



Christian Morgenstern: Grotesker Sprachartist mit Tiefgang

Der 1871 geborene Dichter Christian Morgenstern ist uns heutzutage hauptsächlich durch seine komischen und grotesken Gedichte und Sprachspielereien wie den Galgenliedern oder den Palmström-Gedichten bekannt. Neben diesen tatsächlich genialen Werken, die u. a. Ernst Jandl und Robert Gernhardt beeinflusst haben, hat Morgenstern jedoch auch „ernsthafte“ Gedichte und Aphorismen geschrieben. Beeinflusst wurde er hier von Rudolf Steiner, mit dem ihn eine enge Freundschaft verband.

Auch wenn bei unserer Lesung der „komische“ Morgenstern im Vordergrund steht, versuchen wir doch, seinem Gesamtwerk gerecht zu werden und ein umfassendes Bild dieses interessanten und vielseitigen Künstlers zu vermitteln. Der Eintritt ist frei.



MehrWertKultur Nobleestraße13a

ist der von contraZt e.V. betriebene Kulturtreff in Heimfeld

Hier gibt es ein umfangreiches Angebot an Büchern, CD’s, DVD’s, Videos, Schallplatten, Gesellschaftsspielen und Puzzles für Erwachsene. Jeder Besucher kann drei Teile kostenlos mitnehmen. Um immer ein gutes Angebot zu haben brauchen wir natürlich Ihre gut erhaltenen Sachspenden. Außerdem kann man hier lesen, sich unterhalten und kostenlos über FREIFUNK im Netz surfen.
Freifunk steht für freie Kommunikation in digitalen Datennetzen
Wir verstehen frei als öffentlich zugänglich, nicht kommerziell, im Besitz der Gemeinschaft und unzensiert.
Über unseren Farblaserdrucker kann jeder seine Dokumente ausdrucken. Papier bitte mitbringen.

Zur Zeit bieten wir kostenlose Nähkurse für Kinder und Strickkurse für Erwachsene an. Außerdem finden bei uns regelmäßige Lesungen statt.
Wer also Ideen und Energie für weitere regelmäßige Kurse oder Veranstaltungen hat ist herzlich eingeladen bei uns Aktiv mitzumachen.
Bei Interesse bitte eine Mail an post@contrazt.de schicken oder im Kulturtreff nachfragen.

Unsere Mitarbeiter arbeiten Alle in Ihrer Freizeit. Um die Miete für den Kulturtreff zu finanzieren brauchen wir natürlich auch Geldspenden. Wir bekommen keine öffentliche Förderung

Wie kann ich MehrWertKultur finanziell unterstützen?

Sie können Mitglied in unserem Verein ContraZt e.V. werden und/oder uns mit einer Geldspende unterstützen.

Spenden an:

ContraZt e. V.
Evangelische Bank eG
IBAN: DE97520604100006440126
BIC: GENODEF1EK1


oder in die contraZt e.V. Spendendose

Nobleestraße 13a,
21075 Hamburg-Heimfeld

Tel.: 0176 - 32 85 91 14
(Nur während der Öffnungszeiten)

HIER SIND IMMER ÜBER 10.000 BÜCHER VERFÜGBAR
Außer Bücher gibt es natürlich noch viele andere Medien.

Zugriffe heute: 12 - gesamt: 2779.